BEWEGTER KINDERGARTEN

 

Druckversion

 

 

SPIELE ZUR AUFLOCKERUNG UND KOORDINATIONSSCHULUNG

 

 

 

 

 

Bereits etwa 3 Minuten zur Auflockerung können den Erregungsnerv anregen und aktivierend wirken. Koordinationsschulung muss im Kindergartenalter ein wesentliches Ziel sein, nicht nur der regelmäßigen Bewegungsstunden, sondern sollte durch Spielformen im Gruppenraum sinnvoll ergänzt werden.

 

 

 

 

 

Spielformen zur Auflockerung und Koordinationsschulung

 

 

 

Spiel- und Bewegungsformen mit

Körperteilen

Alltagsmaterialien

Partnern

Minutenspiele

Kleine Kunststücke

auf einer Linie

mit Luftballons

mit Alltagsmaterialien und Spielsachen

Bewegungs-
geschichten

Rhythmisch-musikalische Bewegungsspiele

Rhythmusspiele

Bewegungslieder

Tanzspiele

freies Bewegen nach Musik

Darstellendes Spiel

Pantomime

Stegreifspiel

Figurenspiel

 

 

 

 

Müller, Chr. (2015). Bewegter Kindergarten. (2. Aufl.). Meißen: Unfallkasse Sachsen, S. 82-111.