BEWEGTER HORT

 

Druckversion

 

 

KOMMUNIKATIVE BILDUNG

 

 

 

 

 

Buchstabenlauf

Materialien:

Teppichfliesen, Pappdeckel o. Ä. mit den bekannten Buchstaben

Spielidee:

Die Teppichfliesen werden ungeordnet im Raum verteilt. Die Kinder stellen sich auf den Anlaut ihres Namens und laufen diesen ab.

Varianten:

von Buchstabe zu Buchstabe springen

andere Namen, Begriffe, kurze Sätze ablaufen

Anlautbilder alphabetisch von einem selbstgewählten Starbild aus anlaufen (auch im Alphabet rückwärts)

 

 

 

 

 

Das ABC springen

Das ABC springen

Materialien:

Springseile

Spielidee:

Ein Kind sagt beim Seilspringen das Alphabet auf. Der Partner kontrolliert. Ein Fehler beim Aufsagen oder beim Springen führt zum Wechsel.

Varianten:

von einem Buchstaben mitten im Alphabet beginnen

rückwärts aufsagen und springen

ähnlich mit Malfolgen

 

 

 

 

 

Stille Fernpost

Spielidee:

Wie beim Spiel „Stille Post“ werden durch Schreiben auf den Rücken des Vordermannes Buchstaben durchgegeben, nur stehen die Kinder im Gelände in Abständen von 3 bis 5 Metern.

Varianten:

Silben oder Wörter durchgeben

Mathematikaufgaben

als Wettbewerb

 

 

 

 

 

Gegensätze

Spielidee:

Von der Erzieherin werden Bewegungsaufgaben gestellt, in denen Adjektive mit Gegensätzen enthalten sind, z. B. „Kommt langsam zu mir!“, „Lauft schnell um die Wiese!“

Varianten:

hoch – tief, breit – schmal, groß – klein, laut – leise, leicht – schwer usw.

Bewegungsaufgabe muss als Gegenpol erfüllt werden (statt schnell – langsam)

Steigerungsstufen

in einer Fremdsprache

Sätze nachsprechen

Partner- oder Gruppenarbeit

 

 

 

 

 

Schreiben - einmal anders!

mit geschlossenen Augen

Materialien:

Papier, Stifte, Ball Kreide u. a.

Spielidee:

Die Kinder versuchen, den Namen oder Begriffe mit der nichtdominanten Hand zu schreiben.

Varianten:

mit den Füßen schreiben

mit geschlossenen Augen

mit einer Papprolle als „Fernglas“ vor einem Auge

unterschiedliche Arbeitshaltungen beim Schreiben anwenden

mit einem Stöckchen auf den Boden oder mit Kreide auf das Pflaster schreiben und dann mit einem Ball nachprellen

 

 

 

 

 

Bewegungsaufgaben

Spielidee:

Beim Spielen im Außengelände oder bei einem Spaziergang werden vom Spielleiter Bewegungsaufgaben gestellt, z. B. „Lauft bis zur dritten Bank!“ oder „Hüpft um einen Baum!“

Varianten:

in Partner- oder Gruppenarbeit von den Kindern die Aufgaben stellen

in einer Fremdsprache

einen Gegenstand beschreiben, bei „Los!“ zu dem vermuteten Gegenstand laufen