BEWEGTE SCHULE IN SACHSEN

Logo

 

Druckversion

 

 

SCHULSPORT UND BEWEGTE SCHULE

 

 

 

 

 

Wer als Sportlehrer von „Bewegung“ hört, denkt sicher sofort an den Gegenstand seines Faches. Und nicht selten entstehen dann in der Diskussion um das Thema „Bewegte Schule“ große Fragezeichen:

 

 

 

 

 

Ja und wenn wir dann bewegte Schule machen, was wird dann mit unserem Sportunterricht? Brauchen wir den dann noch?

 

 

 

Macht nicht vielleicht sogar die bewegte Schule unseren gesamten Schulsport kaputt?

 

 

 

 

Nach unserer Auffassung ist das Verhältnis zwischen bewegter Schule und Schulsport ein absolut gleichberechtigtes. Beide haben klar unterscheidbare Ziele, sowie spezifische Inhalte und Methoden. Dennoch können sie im Sinne eines Miteinanders voneinander profitieren.
Die Inhalte der Bewegungserziehung können im Sportunterricht eine Ergänzung und Erweiterung erfahren. Andererseits besteht die Möglichkeit über den Sportunterricht vielfältige Impulse für einzelne Bereiche der Bewegungserziehung zu geben. Im Bewegten Schulleben fließen Aktivitäten von beiden Seiten zusammen.

 

 

 

 

 

Schema Schulsport - Bewegte Schule

 

 

 

 

 

Literatur:
Müller, Chr. (2010). Bewegte Grundschule. St. Augustin: Academia, S. 224-234.
Müller, Chr. (2010). Schulsport in den Klassen 1 bis 4. St. Augustin: Academia.