BEWEGTE SCHULE IN SACHSEN

Logo

 

Druckversion

 

 

ENTSPANNUNGSPHASEN

 

 

 

 

 

Wenn die Schüler im Unterricht unruhig werden, sich nicht mehr konzentrieren, dann können u. a. Entspannungsphasen helfen.
Unter Entspannungsphasen verstehen wir kurzzeitige Unterbrechungen des Unterrichts mit einer Dauer von ca. drei bis fünf Minuten. Dabei werden Bewegungsaktivitäten durchgeführt, welche die Gedanken auf Personen, Gegenstände, geistig vorgestellte Phänomene oder den eigenen Körper lenken.
Der Körper kann sich so von Anstrengungen und Stress erholen.

 

 

 

 

 

Es gibt verschiedene Formen von

 

 

 

 

 

 

 

Literatur:
Müller, Chr. (2010). Bewegte Grundschule. St. Augustin: Academia, S. 138-168.
Müller, Chr. & Petzold, R. (2014). Bewegte Schule. St. Augustin: Academia, S. 124-164.